Schlagwort: bauarbeiten

Startseite bauarbeiten
Erbschlöer Straße ab 29. Juli im kompletten Halteverbot
Beitrag

Erbschlöer Straße ab 29. Juli im kompletten Halteverbot

Von oben bis unten zur Kreuzung an der Lüttringhauser Straße ist die Erbschlöer Straße ab dem 29.07.2024 um 07:00 Uhr morgens komplett im Halteverbot. Auf beiden Fahrbahnseiten gibt es dann keine Möglichkeit mehr dort sein Auto zu parken. Sollten vorhandene Autos die Bauarbeiten durch Missachtung der Halteverbotsschilder behindern, kann es zu einer Abschleppung kommen. Geplant...

Erbschlöer Straße wird weiter saniert – mit Clean Air Asphalt
Beitrag

Erbschlöer Straße wird weiter saniert – mit Clean Air Asphalt

Vor der Baustelle ist nach der Baustelle. Die Erbschlöer Straße kommt nicht zur Ruhe. Vielleicht, wenn der ClAir® (Clean Air) Asphalt verlegt worden ist. Doch der wird nach der aktuellen Baustelle verlegt. In Ronsdorf wird die Erbschlöer Straße gerade noch von Bauarbeiten belagert. Aktuell ist in Höhe des Zebrastreifens eine Ampel aufgestellt, weil dieser wegfällt....

Beitrag

Aktuelle Baustellen in Ronsdorf

Wie die Wuppertaler Stadtwerke mitteilen wird in der Geranienstraße im Bereich der Hausnummer 6 ein Unterflur-Hydrant ausgewechselt. Diese Arbeiten sollen Anfang April beendet sein. In der Dickestraße 5 wird eine 1-kV Stromstörung behoben (bis Ende März) Zwischen den Umspannwerken Ronsdorf und Unterbarmen wird das 110 kV Kabel ausgetauscht. Diese Bauarbeiten sollen bis Mitte Januar 2024...

Beitrag

S7 ab Montag mit Ersatzbussen

Von Montag, 27.02.2023, bis Freitag, 03.03.2023, werden zwischen Ronsdorf und Remscheid von 8.05 bis 16.05 Uhr Ersatzbusse auf der Linie S7 eingesetzt. Grund sind Bauarbeiten an zwei Brücken in Remscheid-Lennep. Die S7 fährt nur bis Remscheid-Hauptbahnhof sowie zwischen Wuppertal-Ronsdorf und Wuppertal-Hauptbahnhof.

Beitrag

Pilotprojekt Ronsdorf: Baulücken aktivieren

Ronsdorf wird wegweisend: Erstmals soll in Ronsdorf ein neues Konzept zur Aktivierung von Baulücken erprobt werden. Läuft der Versuch in Ronsdorf gut, wird das Konzept auch in anderen Stadtteilen zum Einsatz kommen.